Empfohlener Beitrag

SGH und WGH

SGH und WGH Die Events zum Abbau von Stress und Frust und zur Realisierung  unerfüllter Fantasien! Der SGH Die Idee des Spanking G...

Dienstag, 20. September 2016

Nur noch 10 Tage!!!


Liebe Freunde des SGH und Interessenten des neuen WGH, 

leider war ich eine Weile nicht an Deck und konnte nicht posten. Aber nun ist ja genau der richtige Zeitpunkt für den Endspurt vor dem Anmeldungsende.Bis zum 30.09. reicht die Frist noch, und der SGH ist nahezu ausgebucht (96%). Beim WGH ist noch etwas Luft, aber mehr als 50% ist für ein brandneues Event auch gar nicht schlecht!  Mit solch einer Beteiligung haben wir vor Jahren den SGH gestartet. Trotzdem wünschen wir uns noch mehr Teilnehmer.

Wie immer gilt unser besonderer Wunsch den passiven Damen. Sie bereichern die Veranstaltung, machen deutlich, dass es sich nicht um eine „Bad Boys“ Party handelt und sind ganz einfach der Mittelpunkt. Falls Du ganz tief drinnen den Wunsch verspürst, Dich auch öffentlich zu outen, nicht nur in den Foren, hier ist die richtige Umgebung für Dich mit netten Leuten.

Wie ich von Randy höre, sind einige unserer „Stammgäste“ noch nicht angemeldet. Bitte korrigiert das schnellstens. Wir hätten unsere treuesten Gäste gerne dabei.

Wie einige der Herren beim letzten SGH überrascht feststellen mussten, wurden sie wegen Bandenkriminalität angeklagt. Wenn wir wieder unser Limit überschreiten und zu viele Anmeldungen haben, werden wir auch dieses Mal einen Weg finden, im Zeitlimit zu bleiben.

Also auf! Kommt in die Puschen. Es werden wieder tolle Events werden!!

Für die bereits angemeldeten Freunde habe ich bald eine Liste kleinerer Tätigkeiten, die man wählen kann, um uns eine wenig zu entlasten.

Montag, 22. August 2016

Anmelden bitte!!


SGH VIII und zum ersten Mal WGH I sind offen zur Buchung.

Der erste Interessent hat schon zugeschlagen, wir erwarten für den SGH ein volles Haus wie beim letzten Mal. Ob und wie der WGH ankommen wird, ist natürlich eine spannende Frage. Dazu können wir uns erst in zwei, drei Wochen äußern.

Beim letzten SGH  mussten wir kreativ sein, um alle mitzunehmen, die kommen wollten. Aber alles hat seine Grenzen; wir wollen weder unser Limit komplett sprengen, noch den Teilnehmern eine eingeschränkte Leistung anbieten. Andererseits war es sehr unterhaltsam, die Spätzünder einfach in eine Gruppe zu packen und pauschal für Bandenkriminalität zu verurteilen. Es muss schon ein wenig kaffkaesk anmuten, plötzlich Mittäter zu haben, die man nicht kennt und für Taten verurteilt zu werden, die man nicht begangen hat. Aber diese „Notlösung“ sorgte gleich zu Anfang für Spannung und Stimmung. 

Es ist also wichtig, frühzeitig zu buchen, wenn man sein Einzelverfahren haben will, wie immer nur bei www.randy-events.de.

Beim letzten Mal war ich abends stehend K.O. Das lag daran, dass die Richter zwar ihr Amt tadellos und wie immer ungerecht, parteiisch und unterqualifiziert, also perfekt für den SGH ausübten, doch ich nahezu alle kleinen Dienstleistungen rund um das Event liefern musste, weil ich es versäumt hatte, rechtzeitig Hilfspersonal anzuheuern. Wenn selbst ein anwesender Mediziner sehr bedenklich meine Augen anschaute, muss ich wohl etwas ändern.

Bei den kommenden Events werde ich also Hilfe benötigen. Da gibt es rund um den Bock einiges zu tun. Auch die Kommunikationskette zu Gabriele, die Gänge zur Umkleide, die Aufzeichnen der Urteilsverkündungen (fürs spätere Protokoll)  und die von einigen gewünschten Videos stellen einzeln keine Herausforderung dar. Nur – für einen alleine – macht das Stress.
Also wird es vor den nächsten Events eine Liste geben, in die man sich eintragen kann. Darauf werde ich im Detail posten, wo ich Unterstützung benötige.

Bisher waren es meine Leser gewohnt, auf der Frontseite des Blogs einen ausführlichen Artikel zu den Events mit aktuellen Daten zu finden. Das hat sich technisch als nicht optimal erwiesen. Gerade noch rechtzeitig für mich haben die Programmierer der Blogging-Software eine neue Funktion eingeführt, die es erlaubt, ein Link zu einem beliebigen Posting ganz vorne zu platzieren. Direkt unterhalb des Headers zum Blog gibt es dieses Link. Es führt zu dem schon bekannten ausführlichen Artikel zu SGH und WGH. Das Posting selber kann aktuell gehalten werden, wird aber mit der Zeit immer tiefer im Archiv verschwinden, weil immer nur die zwei neuesten Artikel vorne stehen. Für meine Leser hat das keine Bedeutung; das SGH/WGH-Posting wird mit einem Klick auf das Link über dem ersten Post wieder sichtbar.